Kowatsch, Max

1953 (Bad St. Leonhard)
Historical Notes

Dr. Max Kowatsch wurde 1953 in Bad St. Leonhard in Kärnten geboren. Er studierte Elektrotechnik an der Technischen Universität Wien, wo er 1978 zum Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik graduiert wurde und 1981 zum Doktor der technischen Wissenschaften promovierte. Von 1978 bis 1987 war er als Universitätsassistent am
Institut für Allgemeine Elektrotechnik und Elektronik der TU Wien tätig und erwarb 1985 die Lehrbefugnis als Universitätsdozent für Elektronische Signalverarbeitung.Im Jahr 1987 trat Dr. Kowatsch in die Abteilung für Weltraumtechnik der Firma Schrack Elektronik ein, aus der 1989 das Unternehmen Schrack Aerospace hervorging, dessen technischen Bereich er leitete. Nach dem Zusammenschluss von Schrack Aerospace und ORS zu Austrian Aerospace im Jahr 1997 war er als Technischer Direktor für alle technischen Belange dieses Tochterunternehmens der schwedischen Saab Space AB verantwortlich. Im Jahr 2000 wurde er zum Geschäftsführer von Austrian Aerospace ernannt. Seit der Übernahme von Saab Space AB durch die Schweizer RUAG ist er Geschäftsführer der RUAG Space GmbH. Im Jahr 1994 wurde Herrn Dr. Kowatsch durch den Bundespräsidenten der Berufstitel Außerordentlicher Universitätsprofessor verliehen. Dr. Kowatsch ist Obmann von AUSTROSPACE, der Vereinigung der österreichischen Weltraumindustrie, Senior Member des Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE), Mitglied des Österreichischen Verbandes für Elektrotechnik (ÖVE) sowie der Österreichischen Physikalischen Gesellschaft (ÖVE) und Member der International Academy of Astronautics (IAA).

Interviews
Icon loader 2acdb8e0a67b493326602c36dfafc6d676b5f427ed73ffa83db703a5365dd0fa
This website requires Javascript to be Activated to work Correctly