HALK

Sammlung 'Robert Schuman' von Hans August Lücker

Documents from [1886] to [2007]
Fonds Creator
Fonds Inventory
Access Conditions

Die Sammlung ist frei benutzbar. Die Schriftwechsel unterliegen der 30 Jahresfrist.
Einige Dokumente, insbesondere die Photographien, unterliegen besonderen Urheberrechten.

Reference Archivists

Ruth, Meyer

Abstract

Die Sammlung setzt sich vornehmlich aus Dokumenten zum Leben und Wirken von Robert Schuman, mit besonderem Gewicht auf dessen Einfluss auf die politische Neuordnung der europäischen Länder in der Nachkriegszeit, wie auch zu ausgewählten christlich-demokratischen Politikern aus der Gründungszeit der Europäischen Gemeinschaften und der Christlichen Demokratischen Parteien, zusammen. Sie wurde von Hans August Lücker im Rahmen seiner Tätigkeit als Buchautor und vor allem als Exekutiv-Präsident des 'Deutschen Komitees für die Seligsprechung Robert Schumans' zusammengetragen und ausgewertet. H. A. Lücker hatte den 5000 Seiten umfassenden Teil der sogenannten ‚profanen Dokumentation‘ der in Rom übergebenden Schriften zur Postulation für die Seligsprechung von Robert Schuman erarbeitet. Die Sammlung besteht aus Buchexzerpten, Reden, Zitatensammlungen, Zeitungsartikeln, Photographien usw.
Eine gewisse Anzahl von Schriftstücken, insbesondere Aufsätze, Ansprachen und Erinnerungen, sind von H. A. Lücker selbst geschrieben worden. Die Sammlung enthält auch einige Briefwechsel mit in der Vorbereitung und Durchführung der Postulation implizierten Persönlichkeiten.
Ruth Meyer-Belardini, 2013

Extent and Medium

1 Regalmeter, 31 Aktenbände

Administrative and Biographical History

Nach Unterzeichung eines Depositalvertrages über die von Hans August Lücker angelegte Schriftgutsammlung zwischen den Erben von H. A. Lücker und dem Historischen Archiv der Europäischen Union im Januar 2011 sind die Dokumente im März 2012 auf Initiative von Joachim Lücker in Florenz hinterlegt worden.